Was tun bei Mundgeruch?

Mundgeruch ist ein heikles Thema

Wer an Mundgeruch leidet, fühlt sich oft unsicher im Umgang mit anderen. Man fürchtet, dass das Gegenüber den schlechten Atem riechen könnte und hält einen "Sicherheitsabstand". Manchmal ist es sogar so, dass die Betroffenen gar nicht wissen, dass sie an Mundgeruch leiden. Und für ihre Mitmenschen ist es nicht einfach, dieses Thema anzusprechen.

 

Woher kommt Mundgeruch und was kann man dagegen tun? Lesen Sie jetzt, wie Sie mit frischem Atem wieder unbefangen reden, lachen und Ihr leben genießen können.

Was sind die Ursachen von Mundgeruch?

Nur in etwa 10 % der Fälle ist Mundgeruch stoffwechselbedingt: Bestimmte Nieren-, Leber und Atemwegserkrankungen können Mundgeruch hervorrufen.

 

In etwa 90 % der Fälle liegt die Ursache im Mund. Wer an Mundgeruch leidet, sollte deshalb zuerst zum Zahnarzt gehen. Der kann durch eine sorgfältige Untersuchung die Ursachen herausfinden und beseitigen.

 

Jeder Mensch hat etwa 500 verschiedene Bakterienarten im Mund. Manche davon bilden schwefelhaltige Gase, die den üblen Atem verursachen. Die Aufgabe besteht also darin, diese unerwünschten Bakterien zu beseitigen. Sie befinden sich vor allem an drei Stellen: In Zahnfleischtaschen, auf dem Zungenrücken und in kaputten Zähnen.

 

Karies ("Zahnfäule"): Löcher in den Zähnen führen zu starkem und unangenehmem Mundgeruch. Hier kann nur der Zahnarzt helfen. Deshalb sind regelmäßige halbjährliche Kontrollen notwendig, um eventuelle Karies rechtzeitig entdecken und behandeln zu können.

 

Zahnfleischentzündungen und Parodontose: Bakterien können sich in Zahnfleischtaschen ungehemmt vermehren. Sie bilden Gase und Zerfallsprodukte, die starken Mundgeruch hervorrufen.

 

Zungenbeläge: Auch auf dem Zungenrücken sammeln bilden sich Bakterienkolonien, die Mundgeruch verursachen können. Deshalb gehört zu einer guten Mundpflege auch immer die Reinigung der Zunge.

 

Hilfe gegen Mundgeruch

Professionelle Zahnreinigung

Da 90 % aller Ursachen für Mundgeruch schädliche Bakterien im Mund sind, ist das beste Mittel gegen Mundgeruch die regelmäßige Professionelle Zahnreinigung. Damit werden Beläge auf den Zähnen beseitigt und Bakterien in den Zahnfleischtaschen vermindert.

Dabei werden auch Stellen gereinigt, die Sie bei der häuslichen Pflege nie erreichen und an denen sich Mundgeruch verursachende Bakterien ungehemmt vermehren können.

 

Mit regelmäßiger Professioneller Zahnreinigung schützen Sie sich wirksam vor Mundgeruch!