Implantologie - OP-Ablauf

Implantologie- OP-Ablauf

Die Versorgung von Zahnlücken mit einem Implantat erzielt ein natürliches, ästhetisch ansprechendes Ergebnis. Auf lange Sicht sind Implantate die beste Versorgungsmöglichkeit.

Vorteile:

  • Vorbeugen von Knochenabbau
  • sehr gute Ästhetik
  • Das Imlantat kann als Anker für weitere prothetische Versorgung verwendet werden
  • Schonung der Nachbarzähne

Nachteile:

  • OP wird notwendig
  • bestimmte anatomische Gegebenheiten sind Voraussetzung

Zahnimplantate

Implantate sind seit einigen Jahren ein fester Bestandteil der zahnmedizinischen Therapie. Ihre gute Haltbarkeit sowie gesundheitliche Unbedenklichkeit wurden in Langzeitstudien nachgewiesen.

Das Zahnimplantat dient als eine künstliche Zahnwurzel. In Verbindung mit einem zahnkronenförmigen Aufbau (Suprakonstruktion) kann ein individuelles künstliches Gebiss in den Mundraum integriert und der Zahnlosigkeit bzw. einer Prothese entgangen werden.

Unsere Praxis arbeitet auf dem Gebiet der Implantologie mit dem System von Nobel Biocare, dass mittlerweile auch im Fernsehen mehrfach erfolgreich vorgestellt wurde.

 

Das NobelSmile-Programm hilft Ihnen bei:

  • einem fehlenden Zahn
  • mehreren fehlenden Zähnen
  • vollständig zahnlosem Kiefer aber auch bei der
  • Verbesserung vorhandener Zähne

Was ist ein Zahnimplantat?

Bei Zahnimplantaten handelt es sich um eine kleine Vorrichtung aus Titan, die als Ersatz für die Zahnwurzel eines fehlenden natürlichen Zahnes dient. Das Implantat wird in den Ober- oder Unterkiefer eingesetzt, heilt in den Knochen ein und dient als Verankerung für den Zahnersatz. Zahnimplantate können für Einzelzahn- oder mehrgliedrige Versorgungen verwendet werden.

Sind Zahnimplantate erfolgreich?

Wir können auf klinische Erfahrung aus über vier Jahrzehnten und über eine Million behandelte Patienten verweisen. Aus unseren Statistiken geht eine Erfolgsrate von beinahe 95 Prozent bei Einzelimplantaten* und sogar eine noch höhere Rate für implantatgetragene Brücken hervor. 
* Ergebnisse basieren auf Implantaten und Brücken, die über einen Zeitraum von fünf Jahren im Mund verbleiben und funktionstüchtig sind.

Wie viel kosten Implantate?

Die Kosten für einen Zahnersatz mit Implantaten hängen von verschiedenen Faktoren ab, einschließlich der Anzahl der zu ersetzenden Zähne sowie der Anzahl der erforderlichen Implantate für die Versorgung. Vor dem Einsetzen der Implantate sind möglicherweise einige zusätzliche Eingriffe erforderlich, um die langfristige Stabilität der Implantate sicherzustellen. Normalerweise werden der chirurgische Eingriff und das Anbringen der Pfosten sowie der Aufbau der Ersatzzähne separat in Rechnung gestellt. Für einen genauen Kostenvoranschlag ist eine Untersuchung in unserer Praxis erforderlich. Nach einer gründlichen diagnostischen Untersuchung empfehlen wir Ihnen die sinnvollste Behandlung.

Eignen sich Implantate für mich?

Jeder Patient, dem aufgrund einer Verletzung, Erkrankung oder Karies ein oder mehrere Zähne fehlen, ist ein möglicher Kandidat für Zahnimplantate. Die Haupteinschränkung besteht in der vorhandenen Knochenmasse. Bitte nehmen Sie persönlich in unserer Praxis Kontakt zu uns auf, wir klären dann die Frage, ob Zahnimplantate für Sie geeignet sind.

Stellt ein vorgerücktes Alter ein Problem dar?

In manchen Fällen haben ältere Patienten Bedenken, dass sie aufgrund Ihres Alters die Vorteile von Zahnimplantaten möglicherweise nicht nutzen können. Gesundheit ist dabei aber eher ein Faktor als das Alter. Wenn Sie gesund genug sind, um sich einen Zahn ziehen zu lassen, sind Sie wahrscheinlich auch gesund genug für Zahnimplantate. Bei bestimmten chronischen Erkrankungen ist eine Implantatbehandlung möglicherweise kontraindiziert. Nach einer sorgfältigen Untersuchung Ihrer Zähne und Ihrer medizinischen Vorgeschichte stellen wir fest, ob Zahnimplantate für Sie in Frage kommen.

Welche Vorteile weisen Zahnimplantate gegenüber Prothesen oder einer Brücke auf?

 Verbessertes Aussehen: Wenn Sie den gesamten Zahn (Krone und Wurzel) verlieren, kann Ihr Gesicht aufgrund einer Resorption des Kieferknochens älter aussehen. Zahnimplantate können diesen Vorgang aufhalten. Bei einer konventionellen Prothese oder Brücke ist das nicht der Fall. 
Erhalt natürlicher Zähne: Bei konventionellen Versorgungen müssen die zwei Zähne neben einer Lücke abgeschliffen werden, um die Brücke einsetzen zu können. Bei Zahnimplantaten kann häufig auf eine Anpassung gesunder Zähne verzichtet werden.
 Permanente Lösung: Sie müssen sich keine Sorgen um lose Teile machen. Das Implantat ist stabil und angenehm zu tragen. Nach dem Einsetzen ist keine Anpassung erforderlich. Normalerweise hält es ein Leben lang.

Wie wirken sich Zahnimplantate auf mein Leben aus?

Ein implantatgetragener Zahnersatz gleicht in Aussehen, Gefühl und Funktion dem natürlichen Zahn. Das bedeutet, Sie können essen und trinken, was Sie wollen. Sie können, auch wenn es nicht empfehlenswert ist, auch weiter rauchen. Am wichtigsten ist aber, dass Zahnimplantate Ihre Lebensqualität ganz konkret verbessern. Patienten, die aufgrund Ihrer Zahnprobleme verlegen oder besorgt sind, werden häufig von der positiven Wirkung der neuen permanenten Zähne auf Ihr Selbstvertrauen überwältigt.

Sehen meine neuen Zähne natürlich aus?

Wenn neben Zahnimplantaten moderne restaurative Versorgungen zum Einsatz kommen, werden ihr Aussehen, der Tragekomfort und die Funktion Ihre Erwartungen sehr wahrscheinlich übertreffen.